Ergebnisse der Meisterschaftsspiele gegen die AKA Steiermark – Sturm Graz


U18 erfolgreich zum Meisterschaftsauftakt




Das erste Meisterschaftswochenende liegt hinter uns! Wir waren auswärts zu Gast bei der AKA-Steiermark Sturm Graz.

In drei guten Spielen unserer AKA-Teams konnten wir leider nur drei Punkte aus Graz mitnehmen. Unsere U15 verlor ihr Spiel mit 1:3, die U16 mit 0:2.

Erfolgreicher war die U18-Mannschaft in ihrem Spiel und konnte sich schlussendlich mit 4:1 gegen die Steirer durchsetzen.

Bericht U15:
Im Rückrundenauftakt gegen die Akademie von Sturm Graz begann unsere Mannschaft durchaus zielstrebig und erwischte einen guten Start. So gelang es uns von Beginn weg die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen und immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Leider fehlte in dieser Phase etwas die Präzision in den entscheidenden Situationen und so kamen die Grazer mit Fortdauer der ersten Halbzeit immer besser ins Spiel. In der 26. Minute konnte der Gegner dann einen individuellen Fehler unserer Hintermannschaft ausnutzen und mit 1:0 in Führung gehen. Ab diesem Zeitpunkt begannen wir aber wieder das Heft in die Hand zu nehmen und konnten uns auch mehrere Chancen erarbeiten. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und einer schnellen Umschaltaktion über den Flügel war es dann in Minute 37 Batuhan Peker der nach toller Vorarbeit von Haider Armin zum 1:1 traf. Kurz darauf stellte Ramskogler Manuel nach einer schönen Kombination über mehrere Stationen zum vermeintlichen 2:1, welches aber auf Grund einer knappen Abseitsposition nicht gegeben wurde. So ging es mit dem 1:1 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel war es wieder unsere Mannschaft die den Ton angab und näher am 2:1 dran war. Leider vergaben wir auch in dieser Phase gute Möglichkeiten und in der 52. Minute konnte Sturm, etwas entgegen dem Spielverlauf abermals in Führung gehen. Auch nach diesem Dämpfer versuchte unsere Mannschaft in den folgenden Minuten alles um wieder ins Spiel zurückzukommen, jedoch ohne dabei absolut zwingend werden zu können. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld verteidigten wir in der 59. Minute dann nicht gut und konnten das 1:3 nicht verhindern. Bis zum Schlusspfiff versuchte unsere Mannschaft dann nochmals alles, konnte im Offensivspiel aber leider nicht mehr zulegen. Unterm Strich war die Leistung gegen Sturm Graz in Ordnung auch wenn es dieses mal für keinen Punktezuwachs gereicht hat.

Bericht U16:
Eine sehr hart umkämpfte Partie, mit zwei taktisch gut eingestellten Mannschaften, hat die Grazer U16 aufgrund der höheren Effizienz der Torchancenverwertung schlussendlich 2:0 gewonnen. Obwohl man eine Weiterentwicklung der Spieler in vielen Phasen des Spiels erkennen konnte, gelang es unserer Mannschaft zum Rückrundenstart leider nicht den Matchplan über die gesamten 90 Minuten auf den Platz zu bringen. Nächste Woche hat die Mannschaft gegen die Admira aber schon wieder die nächste Gelegenheit ihr Spiel weiterzuentwickeln.

Bericht U18:
Eine super Leistung zum Start der Rückrunde unserer U18. Wir waren von Beginn an die dominante Mannschaft und versuchten unsere Prinzipien mit viel Mut und Leidenschaft auf den Platz zu bringen. Nach 20 Minuten belohnten wir uns dann auch, nach einem erfolgreichen Angriffspressing mit dem 1:0 Führungstreffer und gingen mit diesem Vorsprung in die Pause. Wir wollten unbedingt die hohe Intensität und die gute erste Halbzeit über die gesamte Spielzeit bestätigen, und das ist den Jungs auch gelungen. Durch zwei schnelle Tore in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit stieg natürlich unser Selbstvertrauen und wir hatten noch mehr Kontrolle über das Match. Schlussendlich setzten wir uns verdient mit 4:1 gegen einen guten Gegner aus Graz durch.