Siege für die U15,U16 und U18


Die vollen 9 Punkte gegen die AKA Burgenland !!!




Da sind sie, die vollen 9 Punkte !!! Am vergangenen Samstag gastierten wir bei der AKA Burgenland. Diese Reise war für unsere Youngsters ziemlich erfolgreich. Die U15 gewann ihr Match mit 3:2, die U16 mit 1:0 und die U18 spielt zum Abschluss der Serie 3:2. In der Kabine war abschließend die Stimmung extrem gut !!! Untenstehend die Stimmer der Trainer zum Spiel!

Bernhard Buchegger, Trainer U15 zum Spiel:

Vom Start weg war das Spiel gegen die AKA Burgenland ein sehr Temporeiches, wobei die Mannschaft aus Mattersburg in der Anfangsphase leichte Vorteile verzeichnen konnte. So war es auch die Heimmannschaft die die ersten Chancen verzeichnen und sich so unser Torhüter Valentin Oelz mehrfach auszeichnen konnte. In Minute 26 gingen die Hausherren dann nicht unverdient in Führung. Unsere Mannschaft zeigte jedoch eine tolle Reaktion, kam immer besser ins Spiel und konnte auch einige Tormöglichkeiten kreieren. In der 36. Minute konnte Manuel Ramskogler nach einer starken Einzelaktion auf 1-1 stellen und kurz vor der Pause war es Daniel Lengauer der nach einem Peker Freistoß per Kopf die 2-1 Pausenführung bescherte. In der 2.Halbzeit konnten wir dann 2 Möglichkeiten auf das 3-1, wodurch das Spiel wohl entschieden gewesen wäre, nicht nutzen. Jedoch konnten wir auch in HZ 2 nur bedingt unser Spiel durchsetzen und so war an diesem Nachmittag die Heimmannschaft aus dem Burgenland die mehr vom Spiel hatte. Kurz nach der Halbzeit konnten die Mattersburger dann auf 2-2 stellen und somit war der Ausgang des Spiels wieder völlig offen. Auch in dieser Phase hatte die Heimmannschaft mehr vom Spiel, jedoch stemmten wir uns mit all unseren Kräften dagegen. Schlussendlich wurde unsere kämpferische Leistung belohnt und so war es Arnis Veseli der nach schöner Vorarbeit von Haider Armin mit einem satten Schuss ins rechte Kreuzeck für den 3-2 Endstand sorgen konnte. Insgesamt ein Sieg der Moral gegen einen sehr starken Gegner.

Matthäus Leibetseder, Trainer U16 zum Spiel: 

Extrem hohes Spieltempo, tolle Kombinationen, für mich bis jetzt die beste Halbzeit unserer Mannschaft. Durch sehr gutes Umschaltspiel kamen wir zu richtig tolle Torchancen, die wir aber nicht entschlossen genug zu Ende spielen. Anstatt mindestens 0:3,  steht es zur Pause nur 0:1. Die zweite Halbzeit startet wiederum mit einer 100% Torchance für uns, anschließend können wir das hohe Spieltempo nicht mehr halten und machen uns auch durch leichte Ballverluste das Leben schwer. Mit viel Leidenschaft und ein bisschen Glück verteidigen wir den knappen Vorsprung, aufgrund der Überlegenheit in der 1.Halbzeit aus meiner Sicht aber ein verdienter Auswärtssieg!

Max Babler, Trainer U18 zum Spiel: 

In einer hart umkämpften Partie setzte sich unsere U 18 Mannschaft knapp mit 2:3 durch. Zu Beginn kontrollierten wir das Spiel und gingen nach schöner Vorarbeit von Alex Michlmayr und den Treffer von Patrick Plojer 0:1 in Führung. Leider wurde unsere Mannschaft gegen Ende der ersten Halbzeit etwas Unkonzentriert und erhielt dadurch den 1:1 Ausgleich. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit dem besseren Beginn für die AKA Burgenland, die durch einen Eckball mit 2:1 in Führung gingen. Unsere Mannschaft ließ sich jedoch nicht beirren, zeigte große Moral und belohnte sich in der Schlussphase durch Treffer von Alexander Mayr und Marco Sulzner. Ein knapper, jedoch wirklich verdienter Sieg unserer U18, Gratulation!